Haßlinghausen blüht auf – Integriertes Handlungskonzept wird mit Leben gefüllt

Veröffentlicht am 17.06.2018 in Allgemein

Wie soll Haßlinghausen in Zukunft aussehen? Zur Beantwortung dieser Frage fanden sich am Donnerstagabend gut 70 interessierte Haßlinghauser Bürgerinnen und Bürger auf Einladung der SPD Sprockhövel im Vorraum der Haßlinghauser Sporthalle ein.

Der Beigeordnete der Stadt Sprockhövel, Volker Hoven, präsentierte den Anwesenden das von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebene Integrierte Handlungskonzept der Dortmunder Architekten und Stadtplaner Post Welters + Partner mdB und erläuterte Schwächen, Stärken und Chancen für die Zukunftsgestaltung des Sprockhöveler Ortsteils Haßlinghausen.

Die anschließende Diskussionsrunde, durch die der Fraktionsvorsitzende der SPD Sprockhövel, Wolfram Junge, führte, zeigte, dass die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich Gehör zu verschaffen, dankbar annahmen.

Ein freundlicheres Stadtbild, mehr gastronomische Angebote und ein gutes Konzept für den Glashüttenplatz standen hier weit oben auf der Wunschliste.

Wolfram Junge versicherte den Anwesenden die an diesem Abend angesprochenen Vorschläge in die politische Diskussion und Entscheidungsfindung einfließen zu lassen.