Hier finden Sie aktuelle Anträge und Pressemeldungen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Änderung des Antrags der SPD-Fraktion für den Ausschuss für Jugendhilfe und Schule am 14.11.2018, TOP 3

Schaffung eines Angebotes für Jugendliche in Sprockhövel im Ortsteil Haßlinghausen in
Form einer Outdoor-Skateanlage
Die Verwaltung wird beauftragt eine Freifläche zu suchen, die geeignet ist, eine Skateranlage in
Form eines Skatparks zu errichten.
Bei positivem Verlauf wird die Verwaltung ebenso beauftragt zu überprüfen, welche Umsetzungsund Finanzierungsmöglichkeiten, auch unter Berücksichtigung von möglichen Fördermitteln,
bestehen.
Die Aufgabe soll unter enger Beteiligung der Zielgruppe erfolgen.
Begründung:
Am 9.11.2018 hat die SPD eine Veranstaltung mit dem Ziel organisiert ein Angebot für die Skater in
Sprockhövel, insbesondere im Stadtteil Haßlinghausen, zu schaffen.
Als erste Idee kam das zukünftig leerstehende Umspannwerk der AVU in Betracht.
Während der Veranstaltung, die zahlreich von Anwohnern und Skatern unterschiedlicher
Altersklassen besucht wurde, kam man allerdings zu dem Ergebnis, dass eine Indooranlage den
Erfordernissen nicht gerecht wird, und Probleme im Wohngebiet vorprogrammiert sind.
Es stellte sich heraus, dass stattdessen die Planung und Umsetzung einer Outdoor-Anlage in Form
eines Skater Parks zielführend ist.
Die in Sprockhövel vorhandenen Freizeitangebote für Jugendliche stoßen an die Grenzen einer
bedarfsgerechten Jugendhilfearbeit. Insbesondere die „älteren“ Jugendlichen kommen hier
eindeutig zu kurz.
 

Seit Jahren werden die, insbesondere in Haßlinhausen ansässigen, jugendlichen SkateInteressierten sehr stiefmütterlich behandelt.
An den diversen Orten, an denen die Jugendlichen ihrer Freizeitaktivität nachgingen, kam es stets
zu Unmutsbekundungen und Beschwerden aus der Bevölkerung, die sich durch die
Geräuschentwicklung dieser, bisher in Wohngebieten nachgegangenen Aktivität, gestört fühlten, wie
zuletzt rund um den Haßlinghauser Busbahnhof.
Auch außerhalb des Sprockhöveler Vereinslebens gibt es stark frequentierte Aktivitäten von
Jugendlichen, denen es einen entsprechenden Raum zu geben gilt.
Durch die Befürwortung eines derartigen Projektes leisten wir einen wertvollen Beitrag für die
Jugendhilfearbeit in ganz Sprockhövel. Den zahlreichen interessierten Jugendlichen wird ein
Refugium angeboten, ihrem Hobby nachzugehen.
Weitergehende Erläuterungen können gern mündlich in der Sitzung erfolgen.