SPD legt umfangreichen Themenkatalog für die Zukunftskommission vor

Veröffentlicht am 11.12.2015 in Ratsfraktion

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Fraktionen im Rat der Stadt Sprockhövel haben sich auf Vorschlag der SPD darauf verständigt, jeweils Themen zu benennen, die mutmaßlich für die zukünftige Entwicklung von Sprockhövel bedeutsam sind. In der vom Rat der Stadt beschlossenen Gründung der Zukunftskommission werden diese Themen beraten und inhaltlich diskutiert. Natürlich besteht auch die Erwartung, die Ergebnisse dann für unsere Stadt zu realisieren.

Der nun vorgelegte Themenkatalog der SPD erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, stellt aber wesentliche Handlungsfelder dar. Vielleicht möchten Sie die Themen ergänzen, und weitere Anregungen und Ideen mitteilen.

Die SPD wünscht sich sehr, dass Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorstellungen an dem Dialog beteiligen. Es kann große Freude bereiten, sich mit der Zukunftsgestaltung der Stadt zu befassen in der man lebt. Wir möchten Sie alle einladen daran mitzuwirken. Scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu treten – sagen Sie uns Ihre Meinung!

Mit besten Grüßen

 

Wolfram Junge

Fraktionsvorsitzender

Interkommunale Zusammenarbeit

Zusammenlegung von Aufgaben und Ämtern mit benachbarten Städten oder dem Kreis (z.B. Jugendamt), soweit das die Gemeindeordnung zulässt.

Umsetzung von verwaltungsübergreifenden Standardisierungsmöglichkeiten (z. B. EDV, Software)

Schaffung von interkommunalen Einkaufsgemeinschaften

Bauhof Sprockhövel, interkommunale Kooperationen / Fusionen

Wirtschaftsförderung

Weiterentwicklung der konzeptionellen Ansätze der Stadtverwaltung zur Wirtschaftsförderung in enger Kooperation und Begleitung der EN – Agentur.

Gewerbe- und Wohnungsflächenentwicklung

Fundraising, Fördermittelaquise z. B. Städtebau,

Haushaltskonsolidierung

Alternative Bewirtschaftungsmodelle der Musikschule, Bücherei, Prüfung interkommunaler Kooperationen

Überprüfung und Bewertung der Verwaltungseffizienz, Benchmark mit vergleichbaren Verwaltungen, Umsetzung von „best practice“ Ansätzen, Lean - Management 

Identifizierung von Einsparpotentialen

Inklusion

Umsetzung der UN-Konvention

Schaffung und Förderung von Barrierefreiheit

Arbeit und Beschäftigung

Mobilität und Transport

Wohnen und Versorgung

Bildung und lebenslanges Lernen

Kultur und Freizeit

Beteiligung und Mitsprache

Wohlbefinden und Gemeinschaft

Perspektiven und Maßnahmen zur Bevölkerungsentwicklung

Integration von Flüchtlingen, Entwicklung mittelfristiger Konzeption in Kooperation mit anderen Städten im EN - Kreis

Klima- und Umweltschutz

Fort- und Weiterentwicklung von Klimaschutzmaßnahmen in der Stadt in Kooperation mit dem Ennepe – Ruhr – Kreis und Energieversorgungsunternehmen

Verbesserung der Lärmschutzmaßnahmen

Tourismus- und Freizeitförderung

Attraktivitätssteigerung der „Glück – auf – Trasse“ und der Umgebung mit Bindungs- und Verweileffekten für Radtouristen

Entwicklung von Wellness – Standorten im Stadtgebiet

Schaffung von Verweilzonen in den städtischen Kernbereichen

Stärkung der Kulturangebote als Wohnortvorteil

Stadtentwicklung

Setzung städtebaulicher Akzente in der Quartiersentwicklung (z. B. generationsübergreifende Wohnformen)

Städtebauliche Weiterentwicklung des Geländes „Glashüttenplatz“

Entwicklung und Umsetzung einer familien- und kinderfreundlichen städtebaulichen Infrastruktur

„Die Stadt blüht auf“ – Intensivierung der Begrünung des Stadtgebietes unter ökologischen Gesichtspunkten

Umsetzung des „Sozialen Wohnungsbaus“

Mobilität und Verkehr

Instandsetzung von Straßen und Gehwegen

Erhaltung und Weiterentwicklung der innerstädtischen Mobilität durch alternative Mobilitätsangebote

Entlastung des Straßenverkehrs auf der Mittelstraße und Hauptstraße

Versorgungssicherheit

Sicherung der medizinisch – pflegerischen Versorgungsangebote im Stadtgebiet

Alternative Betreuungsformen für Alzheimer Patienten

Sicherung von Versorgungs- und Angebotsstrukturen zur Sicherstellung der existentiellen Grundlagen des Lebens vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung (z. B. Versorgung mit Lebensmitteln außerhalb der Stadtkerne etc.)

Schulentwicklung

Fortschreibung des Schulentwicklungsplans, Sicherung der Schulstandorte und Kooperation mit Nachbargemeinden

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2017, 17:30 Uhr Fraktionssitzung

28.11.2017, 17:30 Uhr Fraktionssitzung

28.11.2017, 19:00 Uhr OV - Sitzung - Niedersprockhövel- Stüter

Alle Termine

Links