Hier finden Sie aktuelle Anträge und Pressemeldungen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Antrag zur Schaffung eines Bürgerbusses

Die SPD- Fraktion beantragt:

Die Verwaltung wird beauftragt, mit den zuständige Gremien, dem ÖPNV-Konzessionsnehmer sowie den Verkehrsexperten, den Vereinen- und Institutionen etc., die Grundlagen zur Gründung eines Bürgerbusvereins zu koordinieren und die Moderation und Schirmherrschaft für dieses Thema zu übernehmen sowie mögliche Partner zu identifizieren.

Begründung:

In Zahlreichen Städten unseres Landes und in der unmittelbaren Nachbarschaft haben in den letzten Jahren ein Vielzahl von Bürgerbussen ihren Betrieb aufgenommen – z.B. in Hattingen. Diese Konzepte schreiben in einem zunehmenden Maße Erfolgsgeschichte.

In Zeiten des demografischen Wandels gewinnt die Mobilität, insbesondere unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, zunehmend an Bedeutung. Gerade in einer Flächengemeinde wie Sprockhövel mit seinen  sechs Siedlungsschwerpunkten und zwei Stadtkernen ist die Ortsunabhängigkeit bis ins hohe Alter – auch ohne Pkw – im Stadtgebiet sehr wichtig. Insbesondre die Anbindung an die Nahversorgung und die Erreichbarkeit der lokalen Einzelhandelsangebote des täglichen Bedarfs stehen dabei im Fokus. Hier ergeben sich neben ökologischen Gesichtspunkten perspektivisch gleichermaßen neue Möglichkeiten für Jung und Alt.

Der wesentliche Vorteil eines Bürgerbusses zum ÖPNV ist seine feste Rundroute durch alle Siedlungsschwerpunkte im Stadtgebiet. Durch die Überschaubarkeit seiner Kapazität, von ca. 8 Personen, ist er kein reines Beförderungsmittel sondern vielmehr ein Stück Persönlichkeit. Mit seinen vertrauten Fahrerinnen und Fahrern bietet er sogar eine gute Plattform für den sozialen und zwischenmenschlichen Dialog.

In den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird sich die Bevölkerungsstruktur in Deutschland weiter stark verändern: Die Menschen in Deutschland werden älter, die geborenen Kinder werden mit jeder Generation weniger und die Gesellschaft wird vielfältiger. Im Jahr 2050 wird es doppelt so viele 60-jährige wie Neugeborene geben.

Diese Veränderungen sind grundlegend und dauerhaft und werden in unserer Gesellschaft immer stärker spürbar. Der demografische Wandel stellt eine große Herausforderung für Politik, Verwaltung, Wirtschaft und jeden Einzelnen unserer Gesellschaft dar. Umso wichtiger ist es, diese Herausforderung anzugehen.

„Das Schicksal der kommenden Generation hängt davon ab, ob wir wieder den Mut aufbringen, glaubhafte Zukunftsbilder zu entwerfen und mit den besten Kräften für ihre Verwirklichung zu kämpfen.“

Es ist ein Geschenk der Evolution, dass die Menschen immer älter werden. Diesem Schicksal sollte sich die Gesellschaft von heute und morgen mit Würde stellen. Auf dem Wege dieses Wandels werden viele Problemstellungen zu lösen und Hürden zu nehmen sein.

Die SPD- Fraktion möchte sich dieser großen Herausforderung stellen und ein solches Projekt nach Kräften unterstützen. Die SPD- Fraktion sieht hier die perspektivische Chance, mit diesem Mobilitätsbaustein einen wertvollen Beitrag zum demografischen Wandel zu leisten.

Auch mit dem Wissen, dass ein solches Vorhaben überhaupt nur unter großer ehrenamtlicher Beteiligung möglich ist glauben wir, dass ein Bürgerbus in Sprockhövel ein wichtiger uns wertvoller Baustein für die Zukunft unserer Stadt sein kann.

Die SPD- Fraktion bittet um breite Zustimmung aus den politischen Gremien und der Verwaltung, damit im Schulterschluss, überfraktionell mit allen Kräften in der Sache etwas Gutes für unsere Bürgerinnen und Bürger gelingen möge.

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez. Wolfram Junge                              Gez. Volker Hoven

Fraktionsvorsitzender                             stv. Fraktionsvorsitzender

Als PDF anzeigen hier.

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2017, 17:30 Uhr Fraktionssitzung

28.11.2017, 17:30 Uhr Fraktionssitzung

28.11.2017, 19:00 Uhr OV - Sitzung - Niedersprockhövel- Stüter

Alle Termine

Links